Begegnungen unter Freunden

Offener Kulturtreff in Hammersbach

 

Unter dem Motto „Begegnung unter Freunden“ hat der Verein für sozialpädagogisches Management e.V. in Hammersbach einen offenen Kulturtreff ins Leben gerufen. Dort bieten wir den Besuchern umfangreiche Möglichkeiten.


In der Küche sind Workshops möglich. So können Sie Spezialitäten aus verschiedenen Ländern kennenlernen. Im Kursraum stehen verschiedene Angebote und Sprachkurse zur Verfügung. Kursleiter bieten soziale Projekte und interessante Infoveranstaltungen zu aktuellen Themen an.


Weiterhin gibt es einen Toberaum für Kinder. Während die Eltern einen Kurs haben, kann ihr Kind sich im Spielraum vergnügen. Im Multimediaraum gibt es neben Lernmaterial auch die Möglichkeit, sich im Internet zu bewegen oder es sich in der Leseecke gemütlich zu machen. Im Gesprächsraum haben unsere Pädagogen immer ein offenes Ohr für diejenigen, die jemanden zum Reden brauchen. Im Empfangsbereich erhalten die Besucher alle Termine und können ihre Wünsche angeben.


Der Verein bietet in den Räumen des offenen Kulturtreffs Willkommensessen und Spielenachmittage an sowie Treffen zwischen Integrationslotsen und Flüchtlingen mit den Themen Informationen zum sicheren Umgang mit Verträgen, Umgang mit Banken und Online Bestellungen, Mülltrennung, Hilfe bei der Berufsplanung für Jugendliche.

Junge Flüchtlinge können aktiv werden – wir  unterstützen den Besuch von Vereinen und Sportveranstaltungen. Gemeinsames Kochen unterschiedlicher Kulturen steht ebenso auf dem Programm wie ein regelmäßiges Begegnungscafe zum Austausch, zum Planen von Unternehmungen und zum Kennenlernen.

Der Verein will Hilfen zur Selbsthilfe anbieten – hierzu gibt es von einem vereinseigenen Deutschlehrer wöchentlichen Unterricht.

Im Mittelpunkt stehen außerdem der gegenseitige Austausch, Einladung zu Festen, Wander- und Radtoures, gemeinsames Schwimmen, Kreativ- und Erzählnachmittage, Besuch bei Bürgermeister Michael Göllner und vieles mehr!

 

Der Offene Kulturtreff befindet sich in der

Langenbergheimerstr. 28

63546 Hammersbach

Tel.: 06185/8993771

 

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 8:30 - 16:30 Uhr

Sa. und So. auf Anfrage

 

 

 

 

Töpfern mit Frau Höll

 

Jeden Mittwoch im Dezember 2016 in der Langenbergheimerstr. 28, Hammersbach.

 

 

 

 

Weihnachtsmarkt Marköbel 26.-27. November 2016

 

 

Besuch der SPD-Fraktion

 

 

Im Rahmen ihres Sommerprogramms „Keine Pause in der Sommerpause“ haben Mitglieder der Hammersbacher SPD-Fraktion zusammen mit einigen Gästen in der letzten Ferienwoche den Verein für sozialpädagogisches Management e.V. in Hammersbach besucht.
Geschäftsführer Jochen Mahnke empfing die Sozialdemokraten In den Räumen des Vereins in der Langenbergheimer Straße in Marköbel.


Nach einer Führung durch die Räume und einem Blick auf die Einrichtung erläuterte Mahnke seinen Gästen die Ziele und die Arbeit des Vereins. Danach blieb noch mehr als eine Stunde Zeit für Fragen und einen Austausch über die Schwierigkeiten und Probleme, aber auch die überzeugenden Erfolge in den verschiedenen Feldern der sozialen Arbeit.


„Das breite Spektrum der Vereinsaktivitäten hat uns sehr beeindruckt“, sagte SPD-Fraktionsvorsitzender Wilhelm Dietzel. „Es ist schon etwas Besonderes, wie sich hier die Sozialarbeit vor Ort mit der Hilfe in internationalen Krisenbrennpunkten ergänzt. Hut ab vor dem großen Engagement aller Mitarbeiter.“

 

 


Besuch vom Jugendamt des Main-Kinzig-Kreises in den Vereinsräumen

 

 

Kreisbeigeordneter Matthias Zach, Bürgermeister Michael Göllner, Geschäftsführer Jochen Mahnke und der stellvertretende Amtsleiter der Abteilung sozialpädagogische Fachdienste, Matthias Röder (von links)

Klicken Sie hier, um mehr über die Therapieangebote des VSPM e.V. zu erfahren.

 

Helfen Sie mit!

Alle Spenden an den VSPM sind abzugsfähig!

 

Einfach Spenden mit PayPal oder Amazon

 

Spendenportal

Banküberweisung:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE22550205000001363701
BIC: BFSWDE33MNZ

Spendenformular

Einkaufen und Helfen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Verein für sozialpädagogisches Management e.V.