Projekt „Integration im Hanauer Land’’

 

Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern und Kulturen sind in zahlreiche deutsche Orte gezogen – das hat auch in den Dörfern und Kleinstädten etwas verändert.

Wie andernorts auch, kommt es im Hanauer Land alltäglich zu Missverständnissen und Unstimmigkeiten zwischen den Geflohenen und ihrem sozialen Umfeld. Das sorgt bei der Bevölkerung für große Ängste, Vorurteile und Sorgen vor dem „Unbekannten". Vor allem, wenn Menschen bisher kaum Kontakt zu Flüchtlingen hatten. 

Aus diesem Grund wollen wir das Miteinander der Kulturen als auch den Kontakt zwischen Flüchtlingen und Einheimischen fördern – unterstützt werden wir hierbei durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

 

Austausch in der Küche: Gemeinsames Kochen verbindet Einheimische und Flüchtlinge

 

Miteinander statt nebeneinander her

Die meisten Deutschen wissen nur wenig über die Herkunftsländer der Geflohenen. Damit das anders wird, werden Flüchtlinge beispielsweise Vorträge über ihre Herkunftstländer halten und etwas Typisches aus ihrer Heimat kochen. Die Einheimischen wiederum können über Deutschland und über die deutsche Kultur berichten. Zahlreiche weitere Angebote sollen das Miteinander fördern, zum Beispiel Sportveranstaltungen, Kulturabende oder das Werkeln in einer Fahrradwerkstatt.

Klicken Sie hier, um mehr über die Therapieangebote des VSPM e.V. zu erfahren.

 

Helfen Sie mit!

Alle Spenden an den VSPM sind abzugsfähig!

 

Einfach Spenden mit PayPal oder Amazon

 

Spendenportal

Banküberweisung:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE22550205000001363701
BIC: BFSWDE33MNZ

Spendenformular

Einkaufen und Helfen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Verein für sozialpädagogisches Management e.V.